Tschechien unterstuetzt Visa-Befreiung für Mazedonien

Innenministertreffen in Prag: Ivan Langer und Gordana Jankuloska (Quelle: IOM.gov.mk)

In einem gestrigen Treffen zwischen dem tschechischen Innenminister Ivan Langer und seiner mazedonischen Kollegin Gordana Jankuloska wurden alle bisher erreichten Ziele Mazedoniens auf dem Weg in die EU diskutiert. Hauptpunkt war die Visa-Befreiung für Mazedonien in diesem Jahr.

In der anschließenden Pressekonferenz teilte Langer mit, dass sein Land, welches derzeit den EU-Vorsitz hat, die Visa-Befreiung ohne Vorbehalte unterstütze.

Jankuloska teilte mit, dass Mazedonien alle Anforderungen für die Visa-Befreiung erfülle.

Weitere Themen des Treffens waren die europaweite Zusammenarbeit der Polizei, insb. die Zusammenarbeit der beiden Innenministerien.