Übergangsregierung in der Republik Makedonien formell im Amt

Die am 05./06. November 2015 zwischen den Regierungsparteien VMRO-DPMNE und DUI (albanisch: BDI) sowie den Oppositionsparteien SDSM und DPA (albanisch: DPSH) vereinbarte Übergangsregierung ist seit dem 11. November 2015 formell im Amt. Der Übergangsregierung gehören Oliver Spaskovski (SDSM) als neuer Innenminister und Frosina Remenski (SDSM) als neue Arbeitsministerin an. Drei weitere Funktionäre der Opposition gehören der Übergangsregierung als stellvertretende Minister an. Zum Ende des Jahres 2015 wird gemäß der Übereinkunft auch Ministerpräsident Nikola Gruevski zurücktreten und die Übergangsregierung von jemand andres geleitet werden. Hauptaufgabe der Übergangsregierung ist die Organisation und Durchführung der vorgezogenen Parlamentswahlen am 24. April 2016.