DerStandard: „Fünf Anbieter für mazedonische Cosmofon“

Der Standard meldet heute in seiner gedruckten Ausgabe, dass sich im Rennen um den mazedonischen Mobilfunkbetreiber Cosmofon gemäß der mazedonischen Tageszeitung „Dnevnik“ fünf Anbieter befinden, darunter auch die Telekom Austria. Weitere Anbieter sind gemäß dem Blatt Telekom Slovenije, ferner zwei türkische Unternehmen – Turk Telekom und Turkcell – , sowie ein Investitionsfonds. Die Frist für die Zustellung von Angeboten ist am Donnerstag abgelaufen.

Wert zwischen 250 und 300 Mio. Euro

Die Deutsche Telekom kontrolliert über ihre Beteiligung am griechischen Mobilfunkbetreiber OTE 90 Prozent an Cosmofon. Sie besitzt auch den führenden Mobilfunkbetreiber T-Mobile Macedonia. Die beiden Unternehmen haben zusammen einen Marktanteil von über 90 Prozent, was die Deutsche Telekom zum Monopolisten auf dem Mobiltelefon-Markt in Mazedonien macht. Deswegen fordert die mazedonische Wettbewerbsbehörde, dass Cosmofon verkauft wird.

Der Wert von Cosmofon wird von den Griechen auf zwischen 250 und 300 Mio. Euro bewertet, berichtete das mazedonische Blatt.

Quelle: Der Standard