Komercijalna Banka AD Skopje trotzt der Finanzkrise und meldet Rekordgewinn

In der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise scheint die Meldung der makedonischen Bank Komercijalna Banka AD Skopje  wie eine unglaubliche Nachricht: Rekordgewinn!

Die Aktionäre dürfen sich auf eine Dividendenausschüttung von insgesamt ca. 6,2 Mio. Euro freuen. 16,2 Mio. Euro fließen in die Rückstellung der Bank.

In der heutigen Hauptversammlung in Skopje verkündete der Vorstand, dass man 2008 einen Gewinn nach Steuern von ca. 22,4 Mio. Euro erwirtschaftet habe, was gleichzeitig einen Rekordgewinn für die Bank bedeutet. Das Gewinnwachstum lag bei 45% im Vergleich zum Vorjahr (2007).

Ebenfalls wurde neben dem Geschäftsbericht auch ein Finanzplan vorgestellt, welcher die Bank durch das schwierige Jahr 2009 führen soll.

vest.com.mk