COSMOFON zieht sich aus Makedonien zurück

Die Schließung des Mobilfunkbetreibers COSMOFON steht kurz bevor, berichtet die griechischen Zeitung “Ta Nea”.

COSMOFON ist Teil der griechischen Cosmote, welcher dem griechischen Staatsunternehmen OTE gehört. Im letzten Monat hatte die griechische Regierung mit der Deutschen Telekom einen Vertrag geschlossen, in welcher die Dt. Telekom eine Minderheitsbeteilung eingehen werde. In diesem Vertrag wird auch beschlossen, dass sich Cosmofon aus dem makedonischen Markt zurückziehen werde. Ebenfalls wird die Lizenz für Montenegro nicht genutzt werden.

Grund für diese Maßnahmen ist das Engagement der Deutschen Telekom in diesen Ländern. Mit T-Mobile ist diese bereits in Makedonien und Montenegro investiert.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar