„FYROM“ vs. „FOPY“

  • von

Griechenlands unterschwellige Provokationen vernimmt keiner mehr so richtig, denn bereits die Verwendung des Abkürzungskonstrukt „F.Y.R.O.M“ oder auch „FYROM“ und die Bezeichnung der Bürger dieses Landes als „Fyromer“, „Fyromanen“, etc. sind eine Art Provokation.

Die Republik Makedonien ist unter dem provisorischen Namen „The former Yugoslav Republic of Macedonia“ bei der UN und der EU geführt und nicht unter irgendwelchen Abkürzungen. Auch die Bürger dieses Landes sind keine Fyromanen, etc.

Man sollte andere nicht der Provokation beschuldigen, wenn man selber das gleiche macht. Möglicherweise provoziert Makedonien, aber Griechenland steht diesem sicherlich nicht nach.

In der makedonischen Presse wird daher verstärkt nicht mehr „Griechenland“ als Bezeichnung für das Nachbarland verwendet, sondern nur noch „der südliche Nachbar“.

Kanada’s Embassy-Magazin erhielt einen interessanten Leserbrief, in welchem ein Pendant zu FYROM gefunden wurde:

FOPY (the former Ottoman province of Yunanistan)

Sind die Bewohner von FOPY nun „Fopyianer“? ETC.

Dieser Nonsens ist nicht hilfreich, um eine Lösung in dieser Streitigkeit zu finden. Beide Seiten sollten sich an die Nase fassen und endlich eine Lösung für alle offenen Fragen finden.