Ein Pulverfass und ein deutscher Makler (Auszug)

Der Berliner Kongress von 1878 zeigte, wie internationale Verträge nicht geschrieben werden dürfen

Von Armin Jähne

…“Makedonien ließ man unverändert unter osmanischer Herrschaft, ebenso Albanien und Westthrakien. Es wurde im weiteren Verlauf der Geschichte zwischen Bulgarien, Serbien und Griechenland aufgeteilt. Der heutige alberne Namens- und Flaggenstreit zwischen der Republik Makedonien und Athen hat, sieht man genauer hin, seinen tieferen Grund in der Inkonsequenz des Berliner Kongresses, wie auch andere Ungereimtheiten auf dem Balkan.“

Der Gesamte Artikel: LINK