Lösung des Namensstreits bis zum 9. Juli, und Makedonien kommt in die NATO

  • von

Makedonien kann noch mit den anderen NATO-Beitrittskandidaten Kroatien und Albanien in die NATO eintreten, wenn der Namensstreit mit Griechenland bis zum 9. Juli beigelegt und eine Lösung gefunden wird, sagte der NATO-Generalsekretär Japp de Hopp-Schaeffer. Der Weiteren betonte er, dass die Verhandlungen mit Kroatien und Albanien bereits gut laufen, Makedonien aber noch die Möglichkeit hat, mit beiden anderen Ländern der NATO beizutreten.

Gibt es eine Einigung bis zum 9.Juli, so würde Hopp-Schaeffer und die NATO den Beitrittsprozess beschleunigen und keine Verzögerungen akzeptieren, Makedonien hätte die volle Unterstützung der NATO.

Mit Spannung werden nun die vorgezogenen Neuwahlen erwartet, die richtungsweisend auch für die künftige Politik Makedoniens sein werden. Die Neuwahlen finden am 1. Juni 2008 statt. In den Umfragen liegt die VMRO-DPMNE unangefochten an der Spitze mit ca. 32%. Die albanischen Parteien rangieren zwischen 5-9%.