Makedonien und Kosovo nehmen diplomatische Beziehungen auf

Nachdem das makedonische Parlament die Unabhängigkeit des Kosovo offiziell anerkannt hat, folgen nun weitere Schritte. Wie der stellvertretender Premierminister Ademi mitteilte, werde man am Dienstag, spätestens aber am Mittwoch erste diplomatische Beziehungen mit dem Kosovo aufnehmen.

„Die Entscheidung zur Anerkennung des Kosovos durch das makedonische Parlament ist zur richtigen Zeit getroffen worden, im Interesse beider Länder und ist nicht gerichtet gegen Serbien“, sagte Ademi am Wochenende.

Wie heute ebenfalls der Außenminister des Kosovos in einem Tv-Interview mitteilte, werde das Kosovo Makedonien unter ihrem verfassungsmäßigen Namen anerkennen.

res. Makfax/Sitel