Makedonier in Griechenland angegriffen

3 LKW-Fahrer wurden gestern von ca. 50 Griechen belästigt und tätlich angegriffen. In der griechischen Stadt Larissa wurden gestern um 13 Uhr drei Makedonische Lastwagen, die  unterwegs nach Makedonien waren angehalten und zunächst von außen beschädigt, die Länderkennungen weggemacht und die Fahrer zum Aussteigen gezwungen.

Die 5 Polizisten, die dabei ebenfalls vor Ort waren unternahmen nichts, um die Situation zu beruhigen.

Dieser Zwischenfall wurde dem makedonischen Außenministerium zur Prüfung vorgelegt, welches bereits erklärt hat, dass der Zwischenfall eingehen gerüft werde, bevor weitere Schritte eingeleitet würden.