OSZE beobachtet Wahl in Makedonien am 1. Juni 2008

  • von

Eine Delegation der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) beteiligt sich an der Beobachtung der vorgezogenen Parlamentswahl in Makedonien, die für den 1. Juni angesetzt ist, so eine Mitarbeiterin von PACE. Ihr zufolge wird eine Delegation aus 20 Experten am 30. Mai in Makedonien eintreffen.

Die Missionen der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und das Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte der OSZE (ODIHR) werden die Wahl beobachten. Zudem seien Treffen der PACE-Experten mit dem Chef der Zentralen Wahlkommission des Landes sowie mit Vertretern politischer Parteien, NGOs und der Medien geplant.

Mitte April hatten 70 der insgesamt 120 Abgeordneten im makedonischen Parlament für eine vorgezogene Parlamentswahl gestimmt. Die Initiative dazu ging vom Ministerpräsidenten des Landes, Nikola Gruevski, aus, nachdem Griechenland auf dem Bukarester Nato-Gipfel die Aufnahme Makedoniens in die Organisation mit einem Veto blockiert hatte.