USA verstärkt Druck auf Griechenland

  • von

Die USA ahben den Druck aug Griechenland verstärkt, nachdem Griechenland die Gespräche mit Makedonien und dem US-Gesandten Nimitz auf September verschoben haben.

Condoleeza Rice (US Secretary of State) wird sich während einer Konferenz in Berlin am 24. Juni mit beiden Seiten zusammensetzen.

Wie sich jedoch das US Veto gegen die Verlängerung des UN Mandats im griechischen Teil Zyperns auswirken wird, bleibt offen, nachdem die US-Representaten dagegen gestimmt hatten.

Griechische Diplomatenkreise glauben, dass diese Aktion als Retourkutsche zu dem griechischen Veto gegen Makedonien in Bukarest gewertet werden muss. Die USA hatte angekündigt, dass auch Makedonien der NATO beitreten werden.

Quelle: MINA