ELEM fordert die Erhöhung der Strompreise in Makedonien um 30%

  • von

ELEM (Elektrani na Makedonija) beantragte bei der makedonischen Regulierungsbehörde für Energiewirtschaft eine Preiserhöhung beim Strom von 30%.

ELEM begründet den Antrag damit, dass der makedonische Strompreis im Vergleich zu den Nachbarländern eher gering sei und dies langfristig zu Problemen führen könnte, wenn der bisherige Preis beibehalten werde.

Die letzte Preiserhöhung liegt ca. 2 Jahre her und betrug damals 10%.

Quelle: makfax.com.mk